Blog/BNI Dashboard

Pagisto BNI Dashboard - Version 3.0 - Release

Official Release

Die Testphase is erfolgreich beendet. Wir bieten nun das Pagisto BNI Dashboard für alle ED Regionen innerhalb BNI Deutschlands und Österreichs an.

Was hat sich geändert?

UPDATE: Seitenadresse

Das Dashboard ist nun für alle Regionen über bni.pagisto-dashboard.com erreichbar. Alle vorigen Adressen bleiben für eine kurze Übergangszeit aktiv, werden aber in den nächten Tagen deaktiviert.

UPDATE: Design und Layout

Mit diesem Update kommt das Dashboard nun auch mit einer vollkommen neuen Benutzeroberfläche. Genauere Informationen findest du unter "Was gibts neues?".

UPDATE: Dashboard

Die Dashboards haben nun einige kleinere Verbesserungen erhalten. Wir haben die Labels (Mit der Maus über die Diagramme fahren) optimiert und die Dia-Elemente mit Fixierungsmöglichkeiten ausgestattet, um nur einen Teil der Neuerungen zu nennen.
Außerdem haben wir den Zeitenregler durch Voreingestellte Zeiträume ersetzt, die Möglichkeit der benutzerdefinierten Eingabe jedoch erhalten.

UPDATE: Karten

Die Karten für Chapter, Gebiete und Regionen haben ein großen Update erfahren und sind nun leichter zu handhaben. Hier kann ich aus dem Nähkästchen plaudern und verraten, dass hier noch weitere Verbesserungen in den Startlöchern stehen.

Was gibts neues?

Benutzeroberfläche

Mit der neuen Benutzeroberfläche, finden auch einige neue Features ihren Weg ins Dashboard. Dazu zählen:

  • Sprachauswahl im Footer (Seitenende)
  • Dark / Light-Mode (Auswahl im Footer)
  • Tablet und Smartphone Unterstützung

Persönliche Zusammenfassung

Nutzer mit mehr als einem zugewiesenen Element können sich nun einer persönlichen Zusammenfassung erfreuen. Egal ob mehrere Regionen, Gebiete oder Chapter, die Daten der jeweiligen Zuweisungen werden verrechnet and zusammen analysiert.

Milestones

Erster Roleout

Seit dem 1. November können wir nun einige neue Regionen begrüßen. Wir wünschen allen Regionen eine gewinnbringende Nutzung des Systems. Insgesamt nutzen nun über 40 Franchise Regionen aus Deutschland und Österreich unseren Member Performence Monitor.

Pagisto BNI Dashboard - Version 2 - Release

Phase zwei (2) der Open-Beta Phase

Nach erfolgreicher ersten Open-Beta Testphase, beginnen wir nun mit den ersten Tests außerhalb der Region NRW. Auch Dank eures guten und konstruktiven Feedbacks, konnten wir noch einige Verbesserungen einbringen. Wir freuen uns auf die kommenden Eindrücke und wünschen allen Nutzern viel Erfolg und einen echten Mehrwert.

Was hat sich geändert?

UPDATE: Design und Sprache

Die von dem System versendeten E-Mails wurden von Grund auf neu designed und sind nun neben Deutsch auch in Englisch Verfügbar.

UPDATE: Gebietsdirektoren

Wir haben die Notwendigkeit für mehrere mögliche Gebietsdirektoren für ein Gebiet erkannt und gehandelt. Ab jetzt können mehrere GDs einem Gebiet zugewiesen werden.

UPDATE: Zielsetzung

Bei der Zielsetzung wird nun darauf hingewiesen, dass Ziele nach der Erstellung nicht weiter von dem Nutzertyp PD bearbeitet werden können.

BUG FIX: Gebietsdefinition

Bei der Bearbeitung und Erstellung von frei definierbaren Gebieten waren nicht gewollte Überschneidungen möglich. Dieser Fehler wurde behoben. Damit sind jetzt für das System eindeutige, automatische Chapterzuweisungen möglich.

BUG FIX: Partnerdirektoren und Gebietsdirektoren

Leider kam esbei der Zuweisung PD und GD vereinzelter Chapter, zu Zuweisungs- und/oder Darstellungsfehlern. Diese wurden behoben.

Was gibts neues?

Persönliche Mitglieder Traffic Lights Einzelexport

Die zuvor implementierte Funktion des Exports der persönlichen Mitglieder Traffic Lights als ein druckbares PDF hat in Zeiten von online Meetings seine Schwächen gezeigt. Wir haben daher eine Funktion hinzugefügt, mit welcher der Nutzer einzelne PDFs erstellen und mit einem Klick vollautomatisiert, per Mail an die jeweiligen Mitglieder versenden kann.

Chapterdirektoren Zugang

Zusätzlich zu den bestehenden Rollen haben wir eine weitere Rolle in das System eingepflegt. Die nach Wunsch automatisch angelegten Chapterdirektorenzugänge, haben eine Art Zuschauer Funktion für die jeweiligen Chapterseiten und können lediglich das Dashboard, den Überblick, die Ziele, MTL und CTL, sowie die Erfolgskriterien einsehen.

Handbuch

Damit jeder Nutzer das Dashboard effektiv und angnehmen nutzen kann, haben wir begonnen ein Handbuch zu verfassen. Das sich immer weiter füllende Hilfsmittel ist durch den festehenden, kleinen, roten Button mit dem Fragezeichen, links unten im Browser zu erreichen.

Pagisto BNI Dashboard - Version 1 - Release

Start der Open-Beta Phase

Fast zwei Jahre Entwicklung liegen hinter uns. Immer wieder wurde das Grundkonzept des Systems überdacht und an die neusten Standarts angepasst. Aber nun ist es soweit, dass wir unser Produkt in einer echten Arbeitsumgebung erstmals nutzen und auf Herz und Nieren prüfen können. Mit der BNI Region NRW steht uns damit direkt zu Anfang einer der komplexesten Regionsgebilde innerhalb BNIs zur Verfügung. Wir sind deshalb zuversichtlich, dass wir nach Abschluss der Finalen Tests, ein grund solides System für alle BNI Regionen (für den Anfang ausschließlich D-A-CH) anbieten können.

Wie funktioniert das System?

Systemebenen und Gebietsstruktur

Die Struktur des Systems ist für den Anfang, durch eine Zusammenfassung mehrerer Franchaise-Regionen, ganz besonders für EDs oder ED Gruppen mit mehreren Franchaise-Regionen geeignet. Die Datenstruktur ist so aufgebaut, dass ganz unten in der Herachie die einzelnen Chapter stehen. Diese können als direkt über ihnen stehende Elemente eine Franchaise-Region und/oder ein frei definierbares Gebiet haben. Über diesen steht dann die Zusammenfassung der Gebiete und Franchaise-Regionen, bei uns Global genannt.

Die daraus resultierenden Systemebenen lauten dann: Global (Zusammenfassung der Franchaise-Regionen), Franchaise-Regionen, Gebiete und Chapter.

Nutzer und Berechtigungsstruktur

Es gibt vier (4) Arten von Nutzertypen (Nt).
Der Administrator Nt ist der Hauptnutzer und wird zur Einrichtung des Systems benötigt. Nach dem Anlegen des/der ED(s) wird dieser Account lediglich zu Wartungszwecken benötigt.
Der Developer Nt ist eine temporäre Rolle. Dieser Nt wird momenatn zum Debuggen des Systems verwendet. In späteren Versionen wird dieser Nt deaktiviert.
Der ED Nt wird den Accounts des/der ED(s) zugewiesen. Diese Accounts sind mit der höchsten Berechtigungsstufe der Arbeitszugänge ausgestattet. Mit diesem Nt hat der Nutzer Zugang zu jeder Systemebene.
Der GD Nt wird den Accounts des/der GD(s) zugewiesen. Mit diesem Nt hat der Nutzer Zugang zu der jeweiligen Gebietsseite, sowie allen unterliegenenden Chapterseiten.
Der PD Nt wird den Accounts des/der PD(s) zugewiesen. Mit diesem Nt hat der Nutzer Zugang zu den zugewiesenen Chapterseiten.

Sammlung der Features zu Beginn

Dashboards

Jede Systemebene hat ihr eigenes Dashboard mit einer Zusammenfassung der relevanten Daten. Durch grafische Aufarbeitung der Rohdaten, werden wichtige Informationen schnell und effektiv mitgeteilt. Die Chapterseiten Dashboards haben dazu zusätzlich die Möglichkeit die personalisierten Chapterziele in den grafiken anzuzeigen, womit eine konstante Überprüfung der Zielorientiertheit möglich gemacht wird.

Karten-Ansichten

Durch die Angabe der Treffpunkte der Chapter, ist es uns möglich einige hilfreiche Informationen zu geben. So können wir dem jeweiligen Nutzer helfen immer den Überblick in der direkten und indirekten Umgebung eines Chapters zu behalten. Auch eine grafische Darstellung von frei definierten Gebieten, sowie der Franchaise-Regionen und deren Zusammenfassung ist enthalten.

Dateneinsicht

Auf der Globalen-, sowie auf den Chapterseite(n) listen wir die in der Datenbank eingespielten CTL und MTL. Damit ist ein schneller Überblick möglich.

Persönliche Member Traffic Lights export

Mit einem Knopfdruck können wir dem Nutzer ein druckbares PDF mit den jeweiligen persönlichen Member Traffic Lights eines Chapters, eines gewählten Monats per E-Mail zusenden. Damit wird das Erstellen dieser Dokumente zu Sekundenarbeit.

Interaktive Arbeitsplattform

Unser Ziel ist es, dass der Eindruck der Daten zu Verbesserungen und Optimierungen in den Chaptern führt. Daher haben wir ein individuelles Ziele, sowie ein Fokusmaßnahmen System entworfen. Mit diesen System kann genaustens festgehalten werden, wie sich Chapter, mit welchem Ziel, verbessern wollen.
Mit unserem To-Do System haben wir eine, über die verschiedenen Nutzertypen hinweg, nachverfolgbare Kommunikationsplattform geschaffen.
Mit einer Liste von Erfolgskriterien, kann für jedes Chapter genau nachverfolgt werden, wo es hackt und vielleicht nachgebessert werden sollte. In späteren Versionen wird dieses System frei definierbar und mit Zusammenfassungen auf den jeweiligen Ebenen ausgestattet.